In 4 Wochen besser schlafen, um tagsüber wieder fit zu sein.

Werde Tester:in für ein 1:1 Schlafcoaching

Vielleicht findest du dich in den folgenden Sätzen wieder:

  • Erst kannst du nicht einschlafen und dann wirst du auch noch ständig wach in der Nacht.

  • Morgens, wenn der Wecker wie immer viel zu früh klingelt, fühlst du dich wie gerädert.

  • Wenn dann noch dein schlauer Schlaftracker verkündet: „Du hast schlecht geschlafen.” denkst du entnervt: „Danke für nichts – weiß ich doch selbst!”

  • Schlechte Laune ist vorprogrammiert. Und du bist noch schneller gestresst als sonst.

Willst du tagsüber wieder fitter sein?

  • Du gehst abends ins Bett und kannst relativ schnell einschlafen.

  • Wenn du morgens aufwachst, bist du ausgeschlafen, entspannt und topfit.

  • Du startest voller Energie und Tatendrang in deinen Tag und schaffst mehr, als du früher zu hoffen gewagt hättest.

Klingt toll, oder?

Schlaf ist eine sehr individuelle Angelegenheit

Die größte Erkenntnis meiner Kundinnen ist:

  • Guter Schlaf hat seinen Ursprung bereits tagsüber!

  • Es gibt viele Gründe, warum du schlecht schläfst, und die meisten davon sind nicht offensichtlich.

  • Vielleicht leidest du schon länger unter Schlafstörungen. Das erschwert eine schnelle Lösung. Zumal die erforderlichen Maßnahmen bei jedem anders gestaltet sind und du für die Umsetzung individuell viel Zeit brauchst.

  • Oder du hast Glaubenssätze, die aufgelöst werden dürfen, wie zum Beispiel „Ich hab schon so viel probiert, aber das hat alles nichts gebracht” oder „Mein Job ist so stressig, da kann man einfach nicht gut schlafen”.

Die gute Nachricht ist:

Es ist möglich, entspannt schlafen zu lernen – mit deinem ganz individuellen Weg, in der Zeit, die du persönlich dafür benötigst. Du musst „nur” wissen, wie es geht. Und dann trainieren und konstant dranbleiben.

Willst du lernen, gut zu schlafen, sodass du morgens entspannt ausgeschlafen bist?

Dann bewirb dich für meine vierwöchige Betarunde zum Preis von nur 49 Euro!

1:1 Begleitung für deinen Schlaf

Da in einer Betarunde alles noch im Entstehen ist und sich entwickelt, hast du als Tester:in die Möglichkeit, die Unterlagen durch dein Feedback mitzugestalten.

Hier verrate ich dir, worum’s in meinem Schlafcoaching geht

Unser Ziel ist: 

Hinlegen – Augen zu – einschlafen – durchschlafen (mit ALLEN Schlafphasen!) – morgens entspannt ausgeschlafen sein – fit und gut gelaunt aufstehen!

Um das zu erreichen, widmen wir uns diesen Themen:

  • Schlafgewohnheiten – Schlaftypen – was ist Schlaf

  • Tagesaktivitäten – was mache ich – was sollte ich berücksichtigen

  • Was könnten die Ursachen für schlechten Schlaf sein

  • Welche Maßnahmen kann ich umsetzen – ohne mein ganzes Leben auf den Kopf zu stellen – schnell und längerfristig

Das machen wir in den 4 Wochen:

  • 4x45 Minuten 1:1 über Video-Call

  • Wir schauen uns zusammen an, wo genau das Problem ist.

  • Wir analysieren und dokumentieren deinen Schlaf.

  • Auch deine Tagesaktivitäten. Denn gut schlafen fängt am Tag an.

  • Wir besprechen Maßnahmen.

  • Ganz einfache, die sofort umgesetzt werden können, einfach am Abend oder am Tag einbauen und zur Gewohnheit werden lassen.

  • Andere, die etwas länger dauern und größere Veränderungen sind.

  • Immer unter Berücksichtigung deiner individuellen Situation.

  • Jede Woche besprechen wir deine Ergebnisse und Erfolge.

  • Wochenaufgaben helfen beim Dranbleiben.

  • Es gibt Unterlagen mit Informationen und Arbeitsblätter zum Dokumentieren.

Du erhältst 1 Woche vorher Unterlagen, um dich auf den 1. Termin vorzubereiten.

  Woche 1

Wir klären zusammen deine Schlafsituation

  • Wann gehst du ins Bett, wann stehst du wieder auf?

  • Wie regelmäßig sind diese Zeiten?

  • Wie geht es dir tagsüber, wann sind deine Leistungshochs und wann geht gar nichts?

  • Was machst du vor dem Schlafengehen?

  • Welche Entspannungstechniken kennst du – und machst du welche?

  • Ich zeige dir, wie du deinen Tag und deinen Schlaf analysieren kannst.

  • Du dokumentierst 1 Woche deinen Schlaf.

Woche 2

Wir schauen uns deine Dokumentation an und finden heraus, welche kleinen Veränderungen gleich möglich sind. Das kann z. B. sein:

  • feste Schlafzeiten festlegen

  • Veränderung für die letzten 2 Stunden vor dem Schlafengehen

  • mobile Geräte aus, nicht fernsehen

  • was kannst du schon tagsüber tun

  • welche Entspannungsmöglichkeiten könntest du lernen und anwenden

  • du dokumentierst wieder 1 Woche lang, vor allem auch, wie du dich dabei fühlst

  Woche 3

Feedback der Maßnahmen und weitere Möglichkeiten

  • Wir schauen uns an, was du verändert hast und wie es dir damit geht.

  • Was sollte an den bisherigen Maßnahmen verändert werden?

  • Welche weiteren Möglichkeiten habe ich – tagsüber und vor dem Schlafen?

Woche 4

     Abschlussgespräch

  • Was hat sich verändert?

  • Wie fühlst du dich?

  • Was war leicht – was war nicht umsetzbar?

  • Wie kannst du weitermachen?

Für die Betarunde meines Programms suche ich 4 Tester:innen.

Wenn du eine:r davon sein möchtest, sollten folgende Voraussetzungen auf dich zutreffen:

  • Du schläfst schon länger nicht gut (mindestens 6 Wochen).

  • Du bist bereit Veränderungen vorzunehmen.

  • Du kannst verbindlich an den individuellen Terminen teilnehmen.

  • Du bist bereit deine Dokumentation zu führen.

  • Du gibst mir konstruktives Feedback zu den Unterlagen und dem Ablauf.

  • Du bist bereit mir ein Testimonial für meine Website zu geben.

So kannst du dich um einen der 4 Plätze bewerben:

  • Du beantwortest alle Fragen im Formular.

  • Ich nehme dann Kontakt mit dir auf – per Mail.

  • Wir führen ein Vorgespräch (20 Minuten) über Zoom oder Telefon.

Ich bin Petra Chalupka,
deine Coachin für entspannten Schlaf

Krankenschwester und Gesundheitsvisionärin

Gesundheit ist mir wichtig – denn sie ermöglicht mir selbstbestimmt zu leben und eigenverantwortlich zu handeln. Das ist Freiheit.

Schlaf ist ein wichtiger Baustein für die Gesundheit. Das weiß ich aus Erfahrung – Stress, Erschöpfung und Schlafstörungen kenne ich nur zu gut. Ich habe Methoden gefunden, gut damit umzugehen.

Ich kann Krankheit und Gesundheit miteinander vernetzen.

  • Ich bin seit über 40 Jahren Krankenschwester – mein medizinisches Wissen erklärt mir auch Gesundheit.

  • Ich betrachte die Welt ganzheitlich, denn alles hängt mit allem zusammen.

  • Ich mag Daten und Fakten.

  • Ich suche lieber Ursachen als schnelle Lösungen

Jeder Mensch ist einzigartig und besonders –

das erfordert individuelle Lösungen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner