fbpx
Allgäu im Herbst

Rückblick Oktober 2021 – viel geschafft

Im Oktober war richtig viel los und der November startet genauso. 

Ich hatte  mir einiges vorgenommen. Einiges geschafft und anderes verschoben. So ist das halt mit Plänen.

Einen Monat nicht arbeiten, na ja nicht ganz, aber nicht in der Pflege

Ich hatte den ganzen Monat Urlaub. War zu Hause und wollte gar nicht so weit weg.

Zuerst das Persönliche, ich hatte ja Urlaub.

Das Wetter war durchwachsen. Aber es gab wunderbare Herbsttage, da bin ich dann auch sofort draußen unterwegs gewesen. Der Herbst ist im Oberallgäu echt schön. An solchen Tagen, weiß ich, warum ich hier wohne. Macht doch mal Urlaub hier.

Meine Wohnung hat wieder mal etwas aufräumen gebraucht und auch mein Minigarten brauchte mich noch bevor der Winter kommt. Neue Hochbeete habe ich angelegt. Etwas umgepflanzt. Leider hab ich wieder nicht alles geschafft. Und meine Wohnung schaut auch nicht viel besser aus.

Dafür habe ich mich mit Freundinnen getroffen. Austauschen, quatschen und Kaffee trinken (oder was auch immer). Bedauerlicherweise sehen wir uns viel zu selten. Es war wunderbar und inspirierend. Dafür verschiebe ich auch mal andere Termine.

Wie auch schon im Oktober habe ich am Monats-Manifestier-Workshop von Feli Walter teilgenommen. Einfach super. Das wird jetzt ein fester Termin, immer am letzten Sonntag im Monat. 

Was ist aus meinen Projekten geworden

  • Mein Workshop zum Einschlafen ist etwas eingeschlafen, wird aber wieder aufwachen. Sei gespannt. Abonniere meinen Newsletter (der ist mit der Hilfe von Vanessa Strasser endlich fertig), damit ihr immer auf dem Laufenden seid, welche Blogbeiträge neu sind  und welche Projekte ich gerade für euch in Arbeit habe.
  • Ganz fleißig habe ich mit Ina Mewes weiter an meinen Texten gearbeitet. Im November habe ich dann noch einen 3-tägigen Workshop, um meine Inhalte für die nächsten Monate festzulegen. Schlafen wird dabei das große Thema sein. 
  • Mein Journal begleitet sich seit dem Workshop „Struktur und Flow“ überall hin. Ich habe jetzt bei vielen Dingen eine bessere Planung und vor allem Übersicht. Auch das wird dauerhaft in meinem Leben bleiben. Hier schreibe ich meine Gedanken und Ideen zu meinen Projekten auf. Auch schon mal eine Mindmap, wie was zusammenhängt. 
  • Das allerbeste war,  ich durfte einige Klangmassen geben. Das könnte ich täglich machen, einfach für alle entspannend. Nur leider erschweren die aktuellen Regelungen das wieder.

Neue Projekte sind hinzugekommen

  1. Ich werde einen Online-Adventskalender machen. Hierzu war ich in der Challenge von Ulli Anderwald. Hat mich richtig angefixt. Jetzt nehme ich an ihrem Programm teil, um meinen Kalender auch fertig zu bekommen. Er wird als E-Mail-Serie erscheinen. Das Thema entspannt und ausgeschlafen an Weihnachten, tägliche Tipps zum Entspannen und zum besseren Schlafen. Ich habe Kooperationspartnerinnen gefunden, die meine Themen noch etwas ergänzen. Lasst euch überraschen.
  2. Als zweites Projekt, oder eher das Erste, es wird einen wunderbaren Weihnachtsplaner geben. Auch das hat was mit Entspannung zu tun. Entspannter geplant, nichts vergessen, alles an einem Ort. Weihnachten kann dann kommen. Mit weniger Hektik und Stress. Wenn du dann noch die Tipps aus dem Adventskalender beherzigst, kann Weihnachten dieses Jahr viel entspannter werden. 

Und sonst

Ich hab wieder viele Ideen und wenig Zeit. Würde am liebsten alles auf einmal machen. Es macht gerade einfach so viel Spaß. 

Ich versuche so oft es mir möglich ist, draußen unterwegs zu sein. Die Natur nimmt den Stress und fördert die Kreativität. Allerdings fallen mir dann wieder lauter neue Sachen ein.

Mein Ausblick auf November

  • Die freie Zeit geht zu Ende. Mein Pflegeberuf wird wieder viel Zeit in Anspruch nehmen
  • Es wird neue Blogartikel geben, mehr Präsenz auf Social Media, meine Webseite wird vielleicht wachsen.
  • Meinen Weihnachtplaner könnt ihr kaufen und euch dann im Dezember  ganz entspannt  auf Weihnachten vorbereiten.
  • Mein Adventskalender wird vorbereitet, hier hilft mir wieder Vanessa, ich will für euch auch kleine Videos machen. Bei dem Gedanken wird mir schon ganz flau. Denn Bilder und Videos von mir finde ich noch furchtbar. Aber da muss ich jetzt durch. Bei anderen Dingen war das auch so, und jetzt gefällt es mir oft richtig gut und macht Spaß.

Bleibt dran, es gibt noch ganz viel Spannendes zu erzählen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige deine Anmeldung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner